Lotto App

Hybrid-App mit Schüttelfunktion

PROBLEMSTELLUNG

Nach der erfolgreichen Einführung der LOTTO-App soll diese sowohl in der Android- als auch in der Apple-Version mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden.

HERAUSFORDERUNG

Quicktipp über Schütteln des Mobilfunkgeräts

LÖSUNGSWEG

Innerhalb der LOTTO-App besteht die Möglichkeit auf Hardware-Funktionalitäten des Mobilfunkgeräts zuzugreifen. Die Möglichkeit zum Zugriff auf das Gyroskop zur Lageerkennung des Mobilfunkgeräts wird als Basis für die Erweiterung einer Schüttelfunktion zur Erstellung eines Quicktipps verwendet.

Die LOTTO-App (Android- & Apple-Version) prüft, ob das Mobilfunkgerät ein Gyroskop zur Ermittlung von Lageinformationen bereitstellt. Wenn entsprechende Informationen abgefragt werden können, wird ein Hinweis-Teaser zur Quicktipp-Funktion via Schütteln in den Spielschein eingebunden (siehe Abbildung 1). Der Teaser steht im PFE-Mobile ohne Aufruf via App nicht zur Verfügung.

Die App prüft bei Anzeige eines Spielscheins die Lageinformationen des Mobilfunkgeräts. Wenn die App das „Schütteln“ des Mobilfunkgeräts erkennt, wird die Quicktipp-Funktion (gemäß aktueller Funktion des Buttons) für das aktuell angezeigte Tippfeld im Spielschein aufgerufen. Wurde der Quicktipp erzeugt, vibriert das Handy (wenn entsprechende Hardware im Gerät verbaut ist).
Die Schüttelfunktion ist für folgende Spielarten vorgesehen:
Lotto Normal, Lotto System, Eurojackpot, GlücksSpirale und Keno.